Wie verrückt muss eine Frau sein…

Wie verrückt muss eine Frau sein, die nichts wissend in einen ihr unbekannten Zug steigt?

Sie weiß nicht wo er hin fährt oder welchen Weg er einschlagen wird. Noch weiß sie wie lange die Fahrt dauern wird.

Sie steigt lediglich in diesen Zug, weil er so schön aussah und die kleine, am Bahnsteig stehende Familie sie dazu gedrängt hatte in diesen Zug zu steigen, der nach außen hin einen sehr luxuriösen Eindruck macht.

Im Zug wimmelt es von Leuten in ihrem Alter, die den Zug alle aus dem selben Grund nehmen, unwissend was sie erwartet.

Die Familie winkt glücklich vom Bahnsteig aus als der Zug losfährt. Die Frau hatte, ahnungslos wie sie war, gerade noch einen Stehplatz ergattern können.

Ironischerweise fährt der Zug einen sehr kurvigen und uneben Weg entlang, der das Stehen sehr schwierig macht. Jene, deren Magen zu schwach war, um die Fahrt zu überstehen, stiegen nichts wissend an überfüllten Stationen voll Gleichgesinnter aus, die auf einen Zug warteten, der einen weniger steinigen Weg entlang fahren würde und der für manche von ihnen niemals kommen würde.

Einen Zug zurück gibt es nicht, da alle Gleise lediglich einspurig sind.

Die junge Frau merkt schweren Herzens, dass auch ihr Magen nicht mehr lange mitmachen wird und sie an einer der nächsten Stationen aussteigen muss. Naiv hoffend einen anderen luxuriösen Zug zu erwischen, um mit ihm bis zur Endstation fahren zu können. Womöglich sogar sitzend.